Bewegung ist Leben

Und das Leben ist Bewegung. Fehlt die Beweglichkeit oder hindern Schmerzen, sind Lebensfreude und Freiheit eingeschränkt.
Dann sind wir für Sie da.

Kompetenz für alle Fälle

Mit breitem orthopädischem Wissen für Ihre Gesundheit: von der Vorsorge beim Neugeborenen
bis zur Behandlung akuter Verletzungen und chronischer Beschwerden.

Eine ruhige Hand

Manchmal ist eine Operation die beste Lösung. Auch das ist unser Metier, mit festen OP-Zeiten in Partnerkliniken.

Hilfe bei Arthrose

Profitieren Sie von unserer Erfahrung – unsere Praxis bietet
eine spezielle Sprechstunde für Patienten, die unter Arthrose leiden.

Wer heilt, hat recht

Manchmal ist es gut, neue Wege zu gehen. Darum nutzen wir auch
alternative Verfahren wie Akupunktur, TCM und Kinesio-Taping.

UNSER BEHANDLUNGSSPEKTRUM

Die konservative Orthopädie behandelt mit Umsicht, ohne Operation
Sich wieder frei bewegen! Unser Credo lautet: erst konservativ, dann operativ. Wir schöpfen die schonenden, konservativen Behandlungsmethoden aus, bevor wir einen Eingriff vorschlagen. Die klassische Orthopädie - das bedeutet, von Außen zu heilen, etwa mit Einlagen, Bandagen, Krankengymnastik, orthopädischen Hilfen, auch Medikamenten und Spritzen. Das Ziel ist, den Körper bei der Selbstheilung zu unterstützen, Fehlentwicklungen zu korrigieren oder auszugleichen.

Ein Eingriff setzt dort an, wo etwas im Argen liegt
Für die gezielte Lösung eines Problems: Auch wenn eine Operation nötig ist, sind Sie bei uns richtig. Bei vielen Verletzungen oder Fehlentwicklungen im gestörten Gelenk ist ein Eingriff die beste Behandlung.

Dazu sind wir professionell vernetzt. Wir kooperieren für ambulante minimalinvasive ebenso wie stationäre Eingriffe mit der Facharztklinik Hamburg und dem Marienkrankenhaus. Dort führen wir regelmäßig alle wichtigen Eingriffe durch.

Behandlung nach Maß
Gibt es noch eine andere Möglichkeit? Das fragen viele Patienten. Tatsächlich versprechen neu entwickelte oder alternative Behandlungskonzepte Linderung, die nicht im Leistungskatalog aller Krankenkassen stehen. Manche Methoden sind dann Individuelle Gesundheits-Leistungen oder IGeL.

Wir haben die Entwicklungen im Blick und suchen für unsere Patienten nach der besten Lösung. Wir beraten Sie, welche Methoden sinnvoll sind und welche nicht.

Expertise für Gelenk und Knorpel
Wenn eine Gelenkarthrose den natürlichen Bewegungsradius einschränkt, tut Hilfe Not. Denn die Schmerzen durch angegriffene Knorpel vermindern nicht nur die Lebensfreude, sie bedrohen auch Gesundheit und Fitness, weil man sich immer weniger bewegt. Das gilt auch für junge Menschen und Sportler.

Darum suchen wir in einer eigenen Arthrose-Sprechstunde nach alternativen Methoden der Behandlung und Besserung der Beschwerden für Sie. Für den Alltag, die Arbeit, den Sport.

Fernöstliches Erfahrungswissen nutzen
Gerade bei orthopädischen Funktionsstörungen kann die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) sehr hilfreich wirken. Sie basiert auf dem Wissen, dass jeder Mensch auf Belastungen anders reagiert und so individuell behandelt werden soll. Dr. Kai-Ulrich Köchermann wendet als ausgebildeter TCM-Arzt Methoden wie Akupunktur und Schröpfen an, die teilweise von Kassen übernommen werden.

Selbstverständlich nutzen wir auch das aus der japanischen Heilkunde stammende Kinesio-Tape an bei Beschwerden im Muskeln, Sehnen- und Skelettapparat.

MACHEN SIE JETZT ONLINE EINEN TERMIN.