Hier Online
Terminvergabe
Hand
Das Handgelenk setzt sich aus zwei Einzelgelenken zusammen, dem Gelenk zwischen Speiche und Handwurzel sowie zwischen den beiden Reihen der Handwurzelknochen untereinander. Die Handwurzel ist aus 8 kleinen Knochen zusammengesetzt, die untereinander straff durch Bänder verbunden sind. Zahlreiche Sehnen die Hand bewegenden Unterarmmuskeln verlaufen knapp unterhalb der Haut über das Handgelenk und sind hier aufgrund ihrer oberflächlichen Lage anfällig für Verletzungen. Sie sind aufgrund ihrer Länge und zur Verbesserung der Gleitfähigkeit in bindegewebige Gleitschichten, die Sehnenscheiden, eingehüllt.

Diese können sich bei Überlastung entzünden und zu schmerzhaften Bewegungseinschränkungen führen. Auch die Sehnen können betroffen sein. Es kann hier zur Ausbildung kleiner Knötchen kommen die während des Gleitens durch ihre Lager festhaken (schnappender Finger). Sportverletzungen im Bereich des Handgelenkes betreffen insbesondere das handgelenknahe Ende der Speiche. Hier kann es bei einem Sturz auf die ausgestreckte Hand zu einer Fraktur (Knochenbruch) kommen, die durch Ruhigstellung im Gipsverband oder operativ behandelt werden muß.

Entzündlich-rheumatische Gelenkerkrankungen werden medikamentös und insbesondere durch intraartikuläre Injektionen behandelt. In schweren Fällen können auch operative Maßnahmen erforderlich werden.

Das Handgelenk kann auch von einem Gelenkverschleiß betroffen sein, der sich in einer schmerzhaften Bewegungseinschränkung äußert und durch medikamentöse Therapie, auch durch intraartikuläre Spritzen gelindert werden kann. Hierbei ist insbesondere eine von uns durchgeführte Therapie mit Knorpelschutzpräparaten in Erwägung zu ziehen. Durch eine solche Therapie kann das Fortschreiten der Arthrose nachweislich erheblich verlangsamt werden.

Erkrankungen des Handgelenkes lassen sich sehr wirksam mittels Akupunktur behandeln. Auch dieses Verfahren wird in unserer Praxis durchgeführt.

Bei der Arthrose des Handgelenkes kann außerdem durch die in unserer Praxis durchgeführte MBST-Behandlung in vielen Fällen ein langanhaltender Rückgang der Beschwerden erreicht werden.

Sie weitere Fragen zu einzelnen Therapieverfahren haben, sprechen Sie uns gerne an.