Hier Online
Terminvergabe
Knochendichtemessung (DXA)
Sehen Sie sich unser Video zur Knochendichtemessung an

Eine Knochendichtemessung ist in erster Linie interessant, wenn es um die Diagnose einer Osteoporose geht. Bei der Osteoporose handelt es sich um eine Herabsetzung des Mineralsalzgehaltes des Knochens. Diese Herabsetzung des Mineralsalzgehaltes kann Folge der weiblichen Hormonumstellung im Rahmen der Menopause sein, durch calciumarme Ernährung, Vitamin D-Mangel oder andere Ursachen hervorgerufen werden. Es kommt zu einer verminderten Festigkeit des Knochens, was die Entstehung von Knochenbrüchen, insbesondere im Bereich der Wirbelkörper und des Oberschenkelknochens (Schenkelhalsfraktur) begünstigt. Die Herabsetzung des Mineralsalzgehaltes im Bereich der Wirbelsäule ist weiterhin häufig mit erheblichen Rückenbeschwerden vergesellschaftet.

Falls Sie weitere Fragen zu einzelnen Therapieverfahren haben, sprechen Sie uns gerne an.